Wenn man gerade denkt, die besten Ideen hat irgendjemand schon gehabt und umgesetzt, dann kommt sowas.

Verdammt! Sind den alle total dumm … warum kommt da niemand früher drauf!
Katzen und Star Wars … Das ist doch nicht so schwer.

Das ganze Internet ist voller Verrückter, Nerds, Verzweifelten und Katzenliebhabern. Und wahrscheinlich sind über 50% der Internetnutzer alles gleichzeitig.
Katzen, die auf Star Wars abfahren, für verrückte, verzweifelte Nerds, die auf Katzen und Star Wars abfahren. Das liegt doch auf der Hand. Das ist noch leichter als Google erfinden.

Ich hatte die Idee schon am 5. November 1955, als ich beim Aufhängen einer Uhr im Badezimmer von der Schüssel der Toilette abrutschte und unsanft mit dem Kopf aufschlug. Aber da hatte ich noch eine zweite Idee und dachte ich verschieb die Produktion dieses Jedi-Katzen-Videos auf einen Zeitpunkt nachdem jemand das Internet erfunden und ein anderer die Star Wars Trilogie abgedreht hat. Dann hab ich das Projekt irgendwie aus den Augen verloren.

Es ist wie es ist, jemand anderes hat die Katze nun aus dem Sack gelassen und wir fragen uns wieder warum keiner eher darauf gekommen ist.

Also ich hab gerade noch mal diesen Uhr-Kloschüssel Trick abgezogen und denke das Video „Lara Croft bewirft Prinzessin Leia mit Katzen“ könnte eine ähnlich gute Idee sein. Hallo? Hallo? Jemand zu Hause? Denk mal nach,  … denk nach!

Ich schnall mir mal eben meine Nike Air Mag um und arbeite weiter an der ersten Idee, die ich 1955 hatte. Ihr könnt euch ja in der Zwischenzeit den youtube-Kanal vom FinalCutKing ansehen, der dieses Meisterwerk namens „Jedi Kittens Strike Back“ erschaffen hat.

 

 

weitere Videos